Schreiben Sie KlarText!
– damit auch andere verstehen, was Sie erforscht haben.

Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Nachwuchswissenschaftler, die exzellent forschen und anschaulich schreiben.
Der Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft KlarText! wird vergeben in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik. Wenn Sie in einem dieser Fächer im Jahr 2013 promoviert wurden und ihre Forschungsergebnisse in einem populärwissenschaftlichen Artikel beschreiben möchten – dann bewerben Sie sich um den Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft 2014.

Mit seiner Stiftung fördert Dr. h. c. Dr.-Ing. E. h. Klaus Tschira seit 1996 Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik. Einer seiner ersten Aktivitäten als Stifter war die Ausschreibung des Klaus Tschira Preises für verständliche Wissenschaft (damals ausschließlich an der TH Karlsruhe). 2008 übernahm der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Dr. Peter Gruss, die Schirmherrschaft für KlarText!

Die besten Artikel werden mit je 5.000 Euro ausgezeichnet und in einer Sonderbeilage der Zeitschrift bild der wissenschaft veröffentlicht.

Der Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft wird jährlich ausgeschrieben. Bewerben können sich jeweils Nachwuchswissenschaftler, die im Jahr zuvor promoviert wurden. 

Einsendeschluss für den nächsten Wettbewerb ist der 28. Februar 2014.
Hier finden Sie weitere Teilnahmebedingungen.

Aktuelles

KlarText! 2013
Die neuen Preisträger/innen

KlarText! 2014 ausgeschrieben.

Einsendeschluss: 28. Februar 2014.

Aktuelle Preisträgerprojekte:

Tschira Jugendakademie

________________________

Bewerben Sie sich jetzt für KlarText! 2014.

_________________________

_________________________

Ausschreibung 2013